Polizeistiftung David + Goliath unterstützt junge Brandopfer

Schnell und unbürokratisch springt die Polizeistiftung David + Goliath mit einer Spende in Höhe von 4.000 Euro nach dem Großbrand in der Mülheimer Innenstadt ein.

Zur schnellstmöglichen Unterstützung der insgesamt neun Kinder, die bei dem verheerenden Feuer zum Teil schwer verletzt wurden und ihr gesamtes Hab und Gut verloren haben, hat das Stiftungskuratorium entschieden, schon heute die Geldsumme auf das Konto des DRK zu überweisen. „Wir sind erschüttert über die schrecklichen Bilder und hoffen, dass wir mit der Spende die erste Not der betroffenen Kinder zumindest etwas mildern können“, erklärten die Kuratoriumsmitglieder Gisela Röttger-Husemann und Burkhard Kowitz übereinstimmend heute Morgen im Polizeipräsidium.

Die Polizeistiftung David + Goliath hat sich zum Ziel gesetzt, als mildtätiges Standbein des Polizeisportvereins Kinder zu unterstützen, die nach Unglücksfällen, Verbrechen oder Verkehrsunfällen hilfsbedürftig geworden sind.